Details

Der grüne Komet


Der grüne Komet

Science-Fiction-Erzählungen

von: Herbert W. Franke

5,99 €

Verlag: Bookrix
Format: EPUB
Veröffentl.: 18.02.2018
ISBN/EAN: 9783743856790
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 241

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Herbert W. Franke ist die zentrale Figur der deutschsprachigen Science-Fiction nach dem Zweiten Weltkrieg und insofern eine Ausnahmeerscheinung, als er sich seit der Wendung zur neueren Form des Genres in den sechziger Jahren bis heute mit seinen Texten im Feld der klassischen Science-Fiction behauptet hat. Dies wurde durch die Aufnahme in den deutschen PEN-Club und viele Preise für fast alle seine Romane und Erzählungsbände anerkannt: in den Jahren 1961, 1962 und 1965 erhielt er den Ernst-H.-Richter-Preis, 1976 und 1977 den Deutschen Hugo, 1980 den Preis von Eurocon für den besten Roman, 1989 den Phantastikpreis der Stadt Wetzlar, 1985 und 1991 den Deutschen Science-Fiction-Preis, 1984, 1985 und 2007 den Kurd-Laßwitz-Preis und schließlich 2008 den Deutschen Fantasy-Preis. Seine erste Veröffentlichung Der grüne Komet erschien 1960 in der Reihe Goldmanns Zukunftsromane, in der erstmals die Science-Fiction in Deutschland mit so wichtigen Autoren wie I. Asimov oder A. C. Clarke vorgestellt wurde. Sein Roman Das Gedankennetz war 1963 der erste SF-Roman, der als Taschenbuch erschien. Die meisten seiner Werke wurden mehrfach aufgelegt und erschienen in bekannten Verlagen, z. B. in der berühmten fantastischen Reihe des Suhrkamp-Verlags.Mit diesem Band »Der grüne Komet« liegt Band 1 der neuen »SF-Werkausgabe Herbert W. Franke« im Verlag p.machinery, Murnau am Staffelsee, vor.Der Inhalt:Die Geschichten aus »Der grüne Komet«: Start | Schlag und Gegenschlag | Flucht und Zuflucht | Die Pfauen | Der Auftrag | Havarie | Der Beweis | Kalziumaktivierung | Fahrt ins Ungewisse | Die Rakete | Tiefkühlschlaf | Gedankenkontrolle | Unterschätzt | Präparat 261 | Glühende Schlangen | In der grauen Burg | Die Puppe | Der Spiegel | Besuch am Abend | Weiße Pupillen | Das Ei | Aktion 3 | Paradies | Invasion | Verdoppelt | Landung | Gewalt | Ausstrahlung | Die Tausendfüßler | Sabotage | Die Raupen | Verwandlung | Vergangenheit und Zukunft | Erwachen | Anklage | Geflüster | Streit | Fahrt zum Licht | Misstrauen | Zweitexemplar | Kalziumfresser | Selbstvernichtung | Der Schmarotzer | Rettung I | Heimkehr | Das Gebäude | Willkommen daheim | Die Erfindung | Meteoriten | Rausch | Der Entschluss | Links ist Tod | Krieg | Der Fund | Frau vom andern Stern | Freundschaft | Der Patient | Die Entscheidung | Psychotherapie | Schicksal | Rettung II | Friedensbruch | Flieg, Käfer, flieg! | Traum | Der grüne KometUlrich Blode: Textgrundlage und editorische AnmerkungenHerbert W. Franke: Zur Bewertung von Science-FictionUlrich Blode: Die SF-Werkausgabe Herbert W. FrankeHans Esselborn: Der Autor Herbert W. FrankeHans Esselborn: »Der grüne Komet« - Herbert W. Frankes KurzgeschichtenbandDas Titelbild schuf Thomas Franke.
Herbert W. Franke ist die zentrale Figur der deutschsprachigen Science-Fiction nach dem Zweiten Weltkrieg und insofern eine Ausnahmeerscheinung, als er sich seit der Wendung zur neueren Form des Genres in den sechziger Jahren bis heute mit seinen Texten im Feld der klassischen Science-Fiction behauptet hat. Dies wurde durch die Aufnahme in den deutschen PEN-Club und viele Preise für fast alle seine Romane und Erzählungsbände anerkannt: in den Jahren 1961, 1962 und 1965 erhielt er den Ernst-H.-Richter-Preis, 1976 und 1977 den Deutschen Hugo, 1980 den Preis von Eurocon für den besten Roman, 1989 den Phantastikpreis der Stadt Wetzlar, 1985 und 1991 den Deutschen Science-Fiction-Preis, 1984, 1985 und 2007 den Kurd-Laßwitz-Preis und schließlich 2008 den Deutschen Fantasy-Preis. Seine erste Veröffentlichung Der grüne Komet erschien 1960 in der Reihe Goldmanns Zukunftsromane, in der erstmals die Science-Fiction in Deutschland mit so wichtigen Autoren wie I. Asimov oder A. C. Clarke vorgestellt wurde. Sein Roman Das Gedankennetz war 1963 der erste SF-Roman, der als Taschenbuch erschien. Die meisten seiner Werke wurden mehrfach aufgelegt und erschienen in bekannten Verlagen, z. B. in der berühmten fantastischen Reihe des Suhrkamp-Verlags.Mit diesem Band »Der grüne Komet« liegt Band 1 der neuen »SF-Werkausgabe Herbert W. Franke« im Verlag p.machinery, Murnau am Staffelsee, vor.Der Inhalt:Die Geschichten aus »Der grüne Komet«: Start | Schlag und Gegenschlag | Flucht und Zuflucht | Die Pfauen | Der Auftrag | Havarie | Der Beweis | Kalziumaktivierung | Fahrt ins Ungewisse | Die Rakete | Tiefkühlschlaf | Gedankenkontrolle | Unterschätzt | Präparat 261 | Glühende Schlangen | In der grauen Burg | Die Puppe | Der Spiegel | Besuch am Abend | Weiße Pupillen | Das Ei | Aktion 3 | Paradies | Invasion | Verdoppelt | Landung | Gewalt | Ausstrahlung | Die Tausendfüßler | Sabotage | Die Raupen | Verwandlung | Vergangenheit und Zukunft | Erwachen | Anklage | Geflüster | Streit | Fahrt zum Licht | Misstrauen | Zweitexemplar | Kalziumfresser | Selbstvernichtung | Der Schmarotzer | Rettung I | Heimkehr | Das Gebäude | Willkommen daheim | Die Erfindung | Meteoriten | Rausch | Der Entschluss | Links ist Tod | Krieg | Der Fund | Frau vom andern Stern | Freundschaft | Der Patient | Die Entscheidung | Psychotherapie | Schicksal | Rettung II | Friedensbruch | Flieg, Käfer, flieg! | Traum | Der grüne KometUlrich Blode: Textgrundlage und editorische AnmerkungenHerbert W. Franke: Zur Bewertung von Science-FictionUlrich Blode: Die SF-Werkausgabe Herbert W. FrankeHans Esselborn: Der Autor Herbert W. FrankeHans Esselborn: »Der grüne Komet« - Herbert W. Frankes KurzgeschichtenbandDas Titelbild schuf Thomas Franke.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Die Seele des Wächters
Die Seele des Wächters
von: Stephan R. Bellem
EPUB ebook
4,99 €
Zarathustra kehrt zurück
Zarathustra kehrt zurück
von: Herbert W. Franke
EPUB ebook
5,99 €
Fanrea Band 3
Fanrea Band 3
von: A. E. Eiserlo
EPUB ebook
4,99 €