Details

Kriterien zur Ressourcensteuerung an Hochschulen


Kriterien zur Ressourcensteuerung an Hochschulen



von: Prof. Dr. Ralf Michael Ebeling, Karina Riese

56,64 €

Verlag: Deutscher Universitätsverlag
Format: PDF
Veröffentl.: 15.01.2008
ISBN/EAN: 9783835055063
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 385

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Karina Riese bewertet regelmäßig verwendete Kriterien der Leistungsmessung an Hochschulen und diskutiert auf der Basis der Humankapitaltheorie alternative Vorschläge für ergänzende und aussagefähigere Kriterien.
Hochschulen im Mittelpunkt neuer Steuerungsüberlegungen

Systematisierung von Maßnahmen zur Erreichung eines wirtschaftlichen Mitteleinsatzes an Hochschulen

Gestaltungsvorschläge zur Umsetzung der Maßnahmen der Neuen Steuerung unter besonderer Berücksichtigung der Leistungskriterien

Diskussion von Kriterien aus der Humanvermögensrechnung zur Beurteilung von Hochschulleistungen
Dr. Karina Riese promovierte bei Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Michael Ebeling am Lehrstuhl für Externes Rechnungswesen/Wirtschaftsprüfung der Universität Halle-Wittenberg. Sie ist Assistant Manager im Bereich Audit bei der KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in München.
Hochschulen sehen sich durch die zunehmende Globalisierung mit immer stärkerem Wettbewerb sowie Forderungen nach mehr Wirtschaftlichkeit und Transparenz konfrontiert. Durch die Implementierung und Anwendung verschiedener Instrumente zur Steuerung von Ressourcen soll diesen Anforderungen Rechnung getragen werden.

Karina Riese zeigt zunächst verschiedene Instrumente zur Ressourcensteuerung auf. Sie analysiert die Kriterien, die zur Beurteilung von Leistungen der Hochschulen herangezogen werden und häufig gleichzeitig die Grundlage für die Zuweisung von Ressourcen bilden. Die Autorin bewertet regelmäßig verwendete Kriterien und diskutiert auf der Basis der Humankapitaltheorie alternative Vorschläge für ergänzende und aussagefähigere Kriterien. Sie erörtert, welche Aspekte des Humankapitalansatzes bzw. der Humanvermögensrechnung der Leistungserfassung und -messung an Hochschulen zuträglich sind.
Hochschulen sehen sich durch die zunehmende Globalisierung mit immer stärkerem Wettbewerb sowie Forderungen nach mehr Wirtschaftlichkeit und Transparenz konfrontiert. Durch die Implementierung und Anwendung verschiedener Instrumente zur Steuerung von Ressourcen soll diesen Anforderungen Rechnung getragen werden.

Karina Riese zeigt zunächst verschiedene Instrumente zur Ressourcensteuerung auf. Sie analysiert die Kriterien, die zur Beurteilung von Leistungen der Hochschulen herangezogen werden und häufig gleichzeitig die Grundlage für die Zuweisung von Ressourcen bilden. Die Autorin bewertet regelmäßig verwendete Kriterien und diskutiert auf der Basis der Humankapitaltheorie alternative Vorschläge für ergänzende und aussagefähigere Kriterien. Sie erörtert, welche Aspekte des Humankapitalansatzes bzw. der Humanvermögensrechnung der Leistungserfassung und -messung an Hochschulen zuträglich sind.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Auftritt der Schatten
Auftritt der Schatten
von: Josephine Fenger
PDF ebook
23,20 €
Dialogue as a Means of Collective Communication
Dialogue as a Means of Collective Communication
von: Bela H. Banathy, Patrick M. Jenlink
PDF ebook
128,39 €
Business Processes
Business Processes
von: Angelika Menne-Haritz
PDF ebook
128,39 €