Details

Perry Rhodan 2436: Die Teletrans-Weiche


Perry Rhodan 2436: Die Teletrans-Weiche

Perry Rhodan-Zyklus "Negasphäre"
Perry Rhodan-Erstauflage

von: Uwe Anton, Gregor Höppner

7,95 €

Verlag: Eins A Medien
Format: MP3 (in ZIP-Archiv)
Veröffentl.: 24.04.2008
ISBN/EAN: 4056198027653
Sprache: deutsch

Dieses Hörbuch erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Ein Angebot von ES -
die Menschheit steht vor dem Exodus

Im Frühjahr 1346 Neuer Galaktischer Zeitrechnung steht die Menschheit vor der größten Bedrohung ihrer Geschichte. Die Terminale Kolonne TRAITOR hat die Milchstraße besetzt und alle bewohnten Planeten unter ihre Kontrolle gebracht.
Die gigantische Raumflotte steht im Dienst der sogenannten Chaotarchen. Deren Ziel ist, die Ressourcen der Milchstraße auszubeuten, um die Existenz der Negasphäre in Hangay abzusichern: einem Ort, an dem gewöhnliche Lebewesen nicht existieren können und herkömmliche Naturgesetze enden.
Jeder Tag kann theoretisch das Ende für das gesamte Solsystem bedeuten, wenn TRAITOR all seine Mittel einsetzt. Aus diesem Grund hat ES, die Superintelligenz und Mentor der Menschheit, Perry Rhodan ein Angebot unterbreitet: die Rettung aller Menschen, die dies wünschen, in ein weit entferntes, sicheres Refugium. Der Weg dorthin führt über DIE TELETRANS-WEICHE...
Seit Beginn der 80er Jahre hat sich Uwe Anton als Schriftsteller und als Übersetzer einen Namen gemacht. Mit seinem Heftroman "Die Solmothen" gehört der heute in Wuppertal lebende Autor seit 1998 zum Team der PERRY RHODAN-Autoren. Im Sommer 2009 übernahm er zudem die Exposé-Redaktion der größten Science-Fiction-Serie der Welt.

Mit der phantastischen Literatur kam der 1956 in Remscheid geborene Uwe Anton früh in Kontakt. Schon in der Schulzeit gelang es ihm, erste Stories, Artikel und Romane zu veröffentlichen. Weitere Heftromane in den verschiedensten Verlagen folgten während des Studiums der Anglistik und Germanistik. Seit 1980 arbeitete Uwe Anton als freiberuflicher Schriftsteller.

Im Lauf der Jahre publizierte er etwa 150 Heftromane, zahlreiche Taschenbücher sowie rund dreißig Kurzgeschichten. Sowohl Science Fiction als auch Horror, Kriminalliteratur und historische Romane gehören zu seinen bevorzugten Genres. Daneben blieb er journalistisch tätig. In Fachzeitschriften, Magazinen, Anthologien und Jahrbüchern erschienen etwa fünfhundert Artikel, Rezensionen und Essays zu phantastischen Themen ebenso wie zu Comics.

Die PERRY RHODAN-Serie begleitet der Autor seit Jahrzehnten als Leser und Kritiker. Mit dem Taschenbuch "Eisige Zukunft" (385) veröffentlichte er 1995 seinen ersten Roman im PERRY RHODAN-Kosmos, drei weitere Taschenbücher folgten. Der Einstieg ins Team der PERRY RHODAN-Heftromanserie war somit fast eine logische Folge seiner Schriftsteller-Karriere. Uwe Anton: "PERRY RHODAN und all seine Ableger, der gesamte RHODAN-Kosmos macht mir unheimlich viel Spaß. Ich fühle mich sehr wohl dort, es gibt noch jede Menge zu erkunden, ständig werden neue Projekte ausgearbeitet."

Neben Romanen für die Taschenbuchreihen bei Heyne textete Uwe Anton eine vierteilige PERRY RHODAN-Comic-Story und verfasste Exposés für die neue ATLAN-Heftromanserie, die parallel zu PERRY RHODAN erschien. Diese Erfahrungen kamen ihm zugute, als er Anfang 2009 zunächst in Vertretung des erkrankten PERRY RHODAN-Chefautors Robert Feldhoff die Exposé-Redaktion übernahm. Nach dessen Tod im Sommer 2009 wurde er ab dem Band 2505 zum neuen "Expokraten" der größten Science-Fiction-Serie der Welt.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Star Trek - The Next Generation: Q sind herzlich ausgeladen
Star Trek - The Next Generation: Q sind herzlich ausgeladen
von: Rudy Josephs, Björn Sülter
ZIP ebook
4,99 €
Warhammer 40.000: Eisenhorn 02
Warhammer 40.000: Eisenhorn 02
von: Dan Abnett, Jean Paul Baeck
ZIP ebook
28,90 €
Perry Rhodan 3030: Der Arkonide und der Roboter
Perry Rhodan 3030: Der Arkonide und der Roboter
von: Oliver Fröhlich, Tom Jacobs
ZIP ebook
7,95 €